DAV-Ausbildungszentrum | Beatrix Braukmüller

Ausbildung

Beginn des neuen Ausbildungs-Kurses:
5. November 2016 | 10.00 – 17.30 Uhr

 

Die Astrologie-Ausbildung erfolgt einmal monatlich in Wochenend-Seminaren mit maximal 12 Teilnehmer/innen. Sie kann auch als Einzel- oder Fernunterricht absolviert werden. Es wird ein umfassendes und fundiertes Wissen vermittelt, das auf der “Revidierten Klassischen Astrologie” nach Thomas Ring und der “Psychologischen Astrologie” gemäß den DAV-Standards basiert. Die Ausbildung dauert mindestens drei Jahre und erfordert viel Selbstdisziplin und kontinuierliches Arbeiten, verbunden mit persönlichem Engagement. Neben dem Lehrstoff werden den Auszubildenden u.a. die Grenzen astrologischer Aussagemöglichkeiten vermittelt. Sie lernen, in Beratungsgesprächen individuell und lebensnah auf die Fragestellung der Ratsuchenden einzugehen, ihnen Entwicklungsmöglichkeiten aufzuzeigen und sie in ihren Fähigkeiten zu stärken, damit sie eigenverantwortlich Entscheidungen treffen und ihr Leben effektiv im Fluss der Zeit gestalten können. Nach der Ausbildung kann die Prüfung beim Deutschen Astrologen-Verband e.V., Heidelberg, abgelegt werden. Es empfiehlt sich jedoch, das während der Ausbildung erworbene Wissen durch intensive Praxiserfahrung in Form von Beratungsgesprächen, Supervision und Fortbildungen in einem Zeitraum von mindestens einem Jahr zu vertiefen.

Die Aus-und Fortbildung umfasst folgende Themen:

  1. Der Tierkreis und seine Mythologie
  2. Die Häuser(systeme) mit astronomischen Grundlagen
  3. Die Bedeutung der Gestirne und der Mondknotenachse
  4. Kombination: Aspekte und Aspektfiguren
  5. Horoskop-Analysen – verschiedene Ansätze
  6. Beruf und Berufung
  7. Herkunft und Familie
  8. Liebe und Partnerschaft
  9. Partnerschaftsastrologie – Vergleichs-Horoskope
  10. Prognose-Techniken: Solar-Horoskope und Lunare
  11. Transite, Direktionen und progressives Horoskop
  12. Geburtszeitkorrektur
  13. Beratungsgespräche und Rhetoriktechniken
  14. Supervision
  15. Vorbereitung auf die Prüfung
  16. Biographiearbeit und Selbsterfahrung

Darüber hinaus, finden regelmäßig Fortbildungs-Seminare zu Spezialthemen statt, die von Beatrix Braukmüller und namhaften Gastdozenten wie Dr. Christoph Schubert-Weller (Astronomie und Geburtszeitkorrektur, Karma-Astrologie), Monika Reinartz (Systemische Aufstellungsarbeit), Friedel Roggenbuck (Astrodrama), Christl Oelmann (Kinderhoroskope) u.a. geleitet werden.