DAV-Ausbildungszentrum | Beatrix Braukmüller

Astro-Medizin

April bis September 2017

5 Intensiv-Seminare mit Beatrix Braukmüller
Astrologie und ganzheitliche Heilung

Astrologie ist fast so alt wie die Menschheit. Der Mensch fühlte sich anfangs mit der Schöpfung so stark verbunden, dass er ihrem Rhythmus folgte und im Einklang mit der Natur lebte. Später erforschte er den Himmel, die Sterne und stellte eine Verbindung zwischen Himmel und Erde her. Er beobachtete die kosmischen Geschehnisse und projizierte seine verlorene Einheit in den Himmel. Dabei vergaß er immer mehr von dem Urwissen, das er in sich trug. Durch die Astrologie wurde jedoch die Verbindung zum Urwissen des Menschen aufrecht erhalten, das auch heute noch in jedem Menschen vorhanden ist und intuitiv erfahren werden kann.
In der Heilkunst geschah etwas Ähnliches: Ursprünglich hatte der Mensch – genau wie die Tiere – einen natürlichen Instinkt dafür, wie er mit seinen Krankheiten umgehen konnte. Hatte er z. B. Kopfschmerzen, rieb er sich die Schläfen (heute: Akupressur der Kopfmeridiane). Dieser Instinkt und die Verbindung mit dem kosmischen Ganzen gingen dem Menschen jedoch auch verloren. Er orientierte sich an der Astrologie – und aus der Verknüpfung von Astrologie und Heilkunst entstanden die Ansätze der “medizinischen” Astrologie. Wir behandeln folgende Themen:

  1. Die Verbindung von Tierkreis, Planeten und Organen
  2. Anatomisches Grundwissen
  3. Verschiedene Krankheitsbilder – Symptome und Ursachen
  4. Astrologie und Psychosomatik
  5. Aufstellung der Konstellationen – Energien erfahren
  6. Die Bedeutung der Energiezentren und Meridiane
  7. Heilmethoden, die Astrologen praktizieren dürfen

Wir arbeiten u. a. mit Beispielen aus dem Teilnehmerkreis und analysieren, welche Konstellationen sich besonders prägend und auch störend ausgewirkt haben. Dabei beziehen wir auch die Prognosetechniken mit ein. Die Workshops bestehen aus der theoretischen Horoskopanalyse und deren praktischer Anwendung u.a. mit Hilfe von Energiearbeit und Planetenaufstellungen. Sie erfahren, wie der/die Horoskopeigner/in die Konstellationen tatsächlich wahrnimmt. Wir erarbeiten die Ursachen für problematische Themen, die die Gesundheit beeinträchtigen zeigen Möglichkeiten der Heilung auf.
Die Workshops sind für fortgeschrittene Astrologinnen und Astrologen geeignet, die Ihre Kenntnisse vertiefen und erweitern und ihre eigenen Entwicklungschancen nutzen möchten. Sie bieten einen Rahmen für das persönliche Wachstum an, aber keine ärztliche Hilfe im klassisch medizinischem Sinn.
Bitte fordern Sie die ausführlichen Seminar-Informationen an!

22. April 2017 | SA 10 – 18 Uhr

Seminar 1: Einführung in die Medizinische Astrologie und Grundwissen der Anatomie

Astrologie war in ihren Anfängen eine Wissenschaft. Jeder Arzt und Naturwissenschaftler war bis zum 16. Jh. auch Astrologe. Oftmals konnte man mit astrologischem Wissen eine Krankheit erkennen, behandeln und heilen, so dass die Astrologie einen hohen Stellenwert hatte. In diesem Workshop erfahren Sie, wie sich die medizinische Astrologie entwickelte, wie der “Astro-Mediziner” damals vorging und welche Analogie zwischen Tierkreis, Planeten und Organen besteht. Sie bekommen einen Einblick in die anatomischen Zusammenhänge, um zu verstehen, wie unser Körper “funktioniert”.
Seminar-Gebühr EUR 135,00 – Anmeldung bitte bis zum 10. April 2017

30. Juli + 26. August 2017 | SO 10 – 18 Uhr

Seminar 2 + 3: Astrologie, Psychosomatik und Ängste

Was ist Krankheit eigentlich? Wann entsteht sie und worin ist sie begründet? Gibt es Möglichkeiten, Krankheiten zu vermeiden, um gesund zu bleiben? Oder was will uns eine Krankheit tatsächlich “sagen”? Die WHO definiert Gesundheit als einen Zustand körperlichen, geistigen, seelischen und sozialen Wohlbefindens. Der Schriftsteller Peter Altenberg sagte einmal: “Krankheit ist der Aufschrei einer beleidigten Seele”. Fast jede Erkrankung hat seelische Ursachen und wurzelt oftmals in tief sitzenden Ängsten.
Woran erkennen wir diese im individuellen Horoskop und wie manifestieren sie sich? In den Horoskopen der Teilnehmer erforschen wir die Ursachen für Ängste anhand der astrologischen Konstellationen, insbesondere der langsam laufenden Planeten, die als mächtige Warner und Helfer oder als einengende Befürchtungen und Blockaden unser Leben entscheidend beeinflussen können. Wir ermitteln Ihren “Angst-Typus”, machen alte, anerzogene Denk- und Verhaltensmuster bewusst und gehen den Auslösern für Wut und Enttäuschung auf den Grund, um die wahren Ursachen von Krankheiten aufzudecken.
Seminar-Gebühr EUR 135,00 – Anmeldung bitte bis 10 Tage vor Seminarbeginn

30. September 2017 | SA 10 – 18 Uhr

Seminar 4: Ursachen einer Krankheit erkennen – Selbstwertgefühl und Selbstheilungskräfte stärken

In der Astrologie ist es ähnlich wie in der Homöopathie. Es werden keine Krankheiten, sondern kranke Menschen behandelt. Ziel ist es herauszufinden, woran jemand leidet, was ihm fehlt und welches Heilmittel für ihn das richtige ist. Jede Krankheit ist individuell und muss auch so behandelt werden, denn  jeder Mensch reagiert anders. Wir sind gesund, wenn wir glücklich und zufrieden sind, d.h. wenn wir im Einklang mit den kosmischen Gesetzmäßigkeiten leben und Erfüllung finden, indem wir etwas tun, das uns Freude bereitet, weil es uns tatsächlich entspricht.
“Wie innen so außen” – Gesundheit kommt von innen, denn “die Seele formt den Körper” und “der Körper ist der Tempel der Seele”. Deshalb ist es notwendig, dass wir unsere Selbstheilungskräfte bewusst stärken. Unter diesen Gesichtspunkten gehen wir den Ursachen verschiedener Krankheiten auf den Grund und klären die psychosomatischen Hintergründe.
Seminar-Gebühr EUR 135,00 – Anmeldung bitte bis zum 20. September 2017

Die Seminare 2–4 sind inhaltlich nicht klar zu trennen, da wir ganzheitlich arbeiten.

25. November 2017 | SA 10 – 18 Uhr

Seminar 5: Praktische Arbeit an Beispiel-Horoskopen

Bei allen Seminaren erfahren Sie den Unterschied zwischen erlerntem astrologischen Fachwissen und individuell angewandtem Wissen und lernen Methoden kennen, die Sie sowohl für Ihre eigene Heilung als auch als Astrologen zur Unterstützung Ihrer Klienten anwenden können und dürften. Wir arbeiten mit verschiedenen Energiesystemen. Denn erst wenn wir zur Selbstreflektion bereit sind und die Ursachen unseres eigenen Leid(en)s ergründet haben, können wir auch unseren Klienten konstruktive Hilfestellung geben. In diesem Seminar wenden wir das gesamte Wissen und alle Techniken praktisch an, wobei wir den Focus auf die Beratung legen und auch Aussagegrenzen deutlich machen.
Seminar-Gebühr EUR 135,00 – Anmeldung bitte bis zum 15. November 2017