DAV-Ausbildungszentrum | Beatrix Braukmüller

Seminare

10. Juli 2021 | 10.00 – 17.30 Uhr

Kommunikationsmuster bewusst machen – Rhetorik-Techniken gezielt anwenden

„Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt…“ (Buddha)

Mit unseren Gedanken können wir nicht nur unser Leben, sondern nach neuesten Erkenntnissen auch unser Erbgut beeinflussen, denn unser Denken ist die Grundlage für unsere Ansichten, Absichten und Handlungen, die wiederum unser Schicksal mitbestimmen. Je bewusster, klarer und gezielter wir unsere Ideen, Pläne und Vorstellungen sprachlich zum Ausdruck bringen, desto effektiver und fruchtbarer können wir jeden Kontakt und jede Unterhaltung gestalten. Das ist im Privatleben genauso wichtig wie im Beruf und vor allem auch in Beratungs- und Verhandlungsgesprächen.
Sie lernen hilfreiche Kommunikationsmodelle kennen und  erfahren, wie Sie mit Informationen umgehen und auf welche Art und Weise Sie kommunizieren. Wir gehen auf rhetorische Mittel ein, die Ihnen sowohl die Gesprächsführung als auch das Erkennen von (unbewussten) Kommunikationsmustern erleichtern. Mit ein wenig Übung gelingt es Ihnen überzeugende Argumente zu entwickeln, im sprachlichen Ausdruck sicherer zu werden und den Mut zu haben zu Ihren Überzeugungen zu stehen.

Seminar-Gebühr EUR 140,00 – Anmeldung bis zum 5. Juli 2021 erbeten.


23. Oktober 2021 | 10.00 – 17.30 Uhr

Seelen- und Gefühlsleben – Entwicklung im Wandel der Zeit

Der Mond, seine Phasen und seine Konstellationen geben Hinweise auf unsere innere Sicherheit, Geborgenheit und Urvertrauen. Der Mond steht auch für unsere seelischen Bedürfnisse, unser „inneres Kind“, die weiblichen Anteile, die durch das Mutterbild, vor allem in den ersten Lebensjahren geprägt werden, in denen wir ungefiltert alles aufnehmen, was uns ein Leben lang begleitet. Unsere seelischen Erfahrungen wirken sich wiederum nachhaltig auf unsere Persönlichkeit (Sonne) und unser Gefühlsleben (Venus), auf unser Vertrauen und unsere Hingabefähigkeit aus und bestimmen unbewusst unser Verhalten in Beziehungen.
Die frühkindlichen Konditionierungen werden anhand der Mond- und Venus-Konstellationen in den Horoskopen der Teilnehmer/innen analysiert. Unsere Aufmerksamkeit gilt auch den aktuellen Progressionen und Transiten, die Aspekte zu den Radix-Planeten und -Achsen auslösen. Sie geben Aufschluss darüber, welche Themen für unsere innerseelische Entwicklung momentan anstehen.

Seminar-Gebühr EUR 140,00 – Anmeldung bis zum 10. Okt. 2021 erbeten.


13. November 2021 | 10.00 – 17.30 Uhr

Die Eltern-Kind Thematik bewusst machen

Wir analysieren das Elternbild der Teilnehmer/innen und machen uns bewusst, welche Denkmuster der Vergangenheit angehören und welche uns immer noch beeinflussen. Anschließend erfolgt die psychologische Deutung einzelner Themen im Horoskop in einem Beratungsgespräch.

Seminar-Gebühr EUR 140,00 – Anmeldung bis zum 3. Nov. 2021 erbeten.


11. Dezember 2021 | 10.00 – 17.30 Uhr

Das Partnerbild im Horoskop

Während er Aszendent den Punkt der Selbsterkenntnis symbolisiert, ist der Deszendent der Punkt der Erkenntnis der Anderen und des Partners. Er steht aber auch für unsere Schattenthemen, also für Eigenschaften, die wir an uns selbst nicht wahrnehmen oder sehen können/wollen, die uns durch andere vorgelebt und gespiegelt werden und uns oftmals bekannt vorkommen, zumal sie auch ein Teil unserer eigenen Persönlichkeit sind. Im Kontakt mit unseren Mitmenschen und in Beziehungen werden wir immer mit uns selbst, unseren Eigenschaften und Verhaltensweisen konfrontiert. Denn wir stehen immer in Resonanz mit ihnen.

Seminar-Gebühr EUR 140,00 – Anmeldung bis zum 1. Dez. 2021 erbeten.


MÜNCHEN:

4./5. Dezember 2021| SA 14–19 Uhr | SO 10–17 Uhr

Klassische Astrologie und Psychologische Deutung

Alle jüngeren astrologischen Richtungen basieren auf den Grundlagen der Klassischen Astrologie – auch die moderne Psychologische Astrologie. Selbstverständlich kann man gemäß Thomas Ring „das Niveau eines Menschen nicht aus dem Horoskop erkennen“ und doch lassen sich mit Hilfe der (revidierten) Klassik relativ klare Aussagen treffen.
In diesem Seminar wollen wir „den goldenen Mittelweg finden“, indem wir beide Richtungen miteinander kombinieren und die wichtigsten Grundlagen der Klassik bei der psychologischen Deutung mit einbeziehen. Dazu zählen u.a. die Würden der Planeten  sowie der Geburtsgebieter und die Dominanten,
Die individuellen Themen machen wir uns bei der Aufstellung der Konstellationen bewusst, damit Sie in Kontakt mit Ihrem Gespür kommen und intuitiv Zugang zu Ihren wahren Energien finden.