DAV-Ausbildungszentrum | Beatrix Braukmüller

Seminare

Alles Seminare finden mit Beatrix Braukmüller statt und können auch von externen Astrologinnen und Astrologen gebucht werden.
Die Seminar-Gebühr beträgt EUR 140,00. Anmeldung bis 10 Tage vor Seminarbeginn erbeten.

4. Juni 2022 | 10.00 – 17.30 Uhr

Kommunikationsmuster bewusst machen – Rhetorik-Techniken gezielt anwenden

„Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt…“ (Buddha)

Mit unseren Gedanken können wir nicht nur unser Leben, sondern nach neuesten Erkenntnissen auch unser Erbgut beeinflussen, denn unser Denken ist die Grundlage für unsere Ansichten, Absichten und Handlungen, die wiederum unser Schicksal mitbestimmen. Je bewusster, klarer und gezielter wir unsere Ideen, Pläne und Vorstellungen sprachlich zum Ausdruck bringen, desto effektiver und fruchtbarer können wir jeden Kontakt und jede Unterhaltung gestalten. Das ist im Privatleben genauso wichtig wie im Beruf und vor allem auch in Beratungs- und Verhandlungsgesprächen.
Sie lernen hilfreiche Kommunikationsmodelle kennen und  erfahren, wie Sie mit Informationen umgehen und auf welche Art und Weise Sie kommunizieren. Wir gehen auf rhetorische Mittel ein, die Ihnen sowohl die Gesprächsführung als auch das Erkennen von (unbewussten) Kommunikationsmustern erleichtern. Mit ein wenig Übung gelingt es Ihnen überzeugende Argumente zu entwickeln, im sprachlichen Ausdruck sicherer zu werden und den Mut zu haben zu Ihren Überzeugungen zu stehen.


19. März 2022 | 10.00 – 17.30 Uhr

Die Synastrie – Der Partnervergleich

Wir vergleichen die Konstellationen von Paaren und analysieren deren Beziehungsthemen. Anziehungskraft, gefühlsmäßige und seelische Verbundenheit, gemeinsame Interessen und die Art der Kommunikation bilden die Basis für eine harmonische Partnerschaft. Spannungs-Aspekte geben Hinweise auf Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt.

30. April 2022 | 10.00 – 17.30 Uhr

Die Synastrie – Horoskopvergleich von Eltern und Kindern

Wir vergleichen die Horoskope von Eltern und Kindern und finden heraus, welches Kind, was von welchem Elternteil geerbt hat. Welche Konflikte können auftreten? Welche Tipps können wir als Berater/innen für die Erziehung bzw. für den Umgang mit Kindern geben?

14. Mai 2022 | 10.00 – 17.30 Uhr

Die Synastrie – Horoskopvergleich von Freunden und Kollegen

Welche Konstellationen sind bedeutsam für eine fruchtbare Beziehung in Freundschaften und im Beruf, zwischen Arbeitgebern und ArbeitnehmerInnen. Woran erkennen wir eine konstruktive Zusammenarbeit?

20. August 2022 | 10.00 -17.30 Uhr

Die Synastrie – Übungs-Seminar Horoskopvergleiche

Wir wiederholen die wichtigsten Ansätze beim Horoskopvergleich an praktischen Beispielen, um das Potenzial der Verbindungen von Paaren, Eltern und Kindern, Geschwistern, Freunden und Kollegen erkennen.

24. September 2022 | 10.00 – 17.30 Uhr

Das Composit – Das Begegnungs-Horoskop

ist ein Halbsummen-Horoskop; es kann auf zwei oder mehrere Personen berechnet werden und sagt etwas über die Bedeutung der ersten Begegnung von Menschen aus.

8. Oktober 2022 | 10.00 – 17.30 Uhr

Das Combin – Das Beziehungs-Horoskop

Im Combin wird das gemeinsame Zusammensein in Partnerschaften, Eltern-Kind- oder Lehrer-Schüler-Beziehungen erfasst. Es kann auch für mehrere Personen erstellt werden: für Familien, Gruppen, Parteien, Vereine, Gemeinschaften.


MÜNCHEN:

19./20. November 2022| SA 14–19 Uhr | SO 10–17 Uhr

Horoskopaufstellungen – Persönliche Themen lebendig werden lassen

Der Mond, seine Phasen und seine Konstellationen geben Hinweise auf unsere innere Sicherheit, Geborgenheit und Urvertrauen. Der Mond steht auch für unsere seelischen Bedürfnisse, unser „inneres Kind“, die weiblichen Anteile, die durch das Mutterbild, vor allem in den ersten Lebensjahren geprägt werden, in denen wir ungefiltert alles aufnehmen, was uns ein Leben lang begleitet. Unsere seelischen Erfahrungen wirken sich wiederum nachhaltig auf unsere Persönlichkeit (Sonne) und unser Gefühlsleben (Venus), auf unser Vertrauen und unsere Hingabefähigkeit aus und bestimmen unbewusst unser Verhalten in Beziehungen. Die frühkindlichen Konditionierungen werden anhand der Mond- und Venus-Konstellationen in den Horoskopen der Teilnehmer/innen analysiert. Ein Blick auf die Mondphasen gibt weitere Hinweise auf unsere unbewussten Muster, die uns ständig begleiten.