DAV-Ausbildungszentrum | Beatrix Braukmüller

Gastdozenten

31. Juli 2021 | 10-18 Uhr

Entfalte dein Potenzial | Persönlichkeitsanalyse nach der Kabbala
Beratung mit Ingrid Anders

Die kabbalistisches Persönlichkeitsanalyse ist eine Philosophie, deren Basis aus drei Säulen besteht: Der Glaube an eine universelle Schöpferkraft. Der Glaube, dass es in jedem Menschen einen unsterblichen Teil – die Seele – gibt. Und der Glaube, dass jeder Mensch mit einem individuellen Lebensplan geboren wird.
Die kabbalistische Persönlichkeitsanalyse geht davon aus, dass sich der Lebensplan eines Menschen verschlüsselt in seinem Namen und seinem Geburtsdatum zum Ausdruck bringt.
In der Auswertung zeigen sich Talente, Verhaltensweisen und Lernaufgaben, die wir in diesem Leben entfalten wollen.
Deshalb bietet und das Wissen der Kabbala die Chance, wesentliche Bereiche unseres Dasein und Soseins besser zu verstehen. Innere Prozesse, die unsere Erfahrungen und Haltungen prägen, werden uns dadurch bewusst.
Die kabbalistische Analyse Ihrer persönlichen Geburtsdaten zeigt Ihnen die Lerngeschenke, die Ihr persönliches, geistiges, seelisches und spirituelles Wachstum bewirken können und was Ihnen für die Gestaltung ihres Lebensweges zur Verfügung steht.
Die Auswertung Ihrer individuellen Daten macht Ihnen Ihr Potenzial – Talente, Ressourcen, Verhaltensweisen und Möglichkeiten – bewusst, die Sie entfalten können.
Ebenso zeigen sich die Stolpersteine auf Ihrem Lebensweg. Wie in einer Wendeschleife werden Sie immer wieder mit unerfreulichen Begegnungen und Situationen konfrontiert, die es zu meistern gilt.
In Ihrem persönlichen Beratungsgespräch lernen Sie Ihren Lebensbaum und Ihr Energiebild kennen und anwenden – praxisbezogen und lebensnah.

Ingrid Anders

(Sonne im Skorpion, Mond im Krebs, AC Stier), Psychologische Astrologin und Geprüfte Astrologin DAV, lebt und arbeitet in Hannover. Die Diplom-Sozialwissenschaftlerin hat Psychologie, Politik und Soziologie studiert. Sie war viele Jahre in der Erwachsenenbildung und Beratung tätig. Ihre persönliche Weiterentwicklung sowie der individuelle Lebensweg der Menschen, mit denen sie arbeitet, liegen Ihr besonders am Herzen. Astrologie und Kabbala stellen für sie die effektivsten Methoden zur Entwicklung der Individualität dar, da sie die Selbsterkenntnis und Identitätsfindung fördern.
Kontakt: info@astrologie-ingrid-anders.de oder Telefon: 0511-9 58 42 79

Honorar: EUR 210,00 inkl. Handout | Anmeldung bitte bis zum 25. Juli 2021


4. September 2021 | 10-18 Uhr

Martin Sebastian Moritz
Lilith – unterdrückte und verpönte Weiblichkeit

Lilith, der schwarze Mond, nimmt im Horoskop die Rolle der Aufbegehrerin gegen patriarchale Machtstrukturen ein. Es geht um verpönte weibliche Anteile, sowohl bei Frauen, als auch bei Männern. Im Jahr 2020 gilt es außerdem, festgelegte Geschlechterrollen-Stereotypen aufzubrechen und neue Ausdrucksformen in der modernen Gesellschaft zu beleuchten. Mit neu erwachten Bedürfnissen nach Gender-Definitionen und Ausdruckformen scheint es nur naheliegend, den astrologischen Zusammenhang mit der mythologischen Figur von Lilith, der ersten Frau Adams, die aus dem Paradies vertrieben wurde, da sie sich nicht unterordnen wollte, zu beleuchten.
In diesem Seminar zeige ich auf, wie gesellschaftliche Trends und psychologische Motivationen im Einzelhoroskop verknüpft werden können. Zum Einstieg geht es um den Lilith-Mythos und die astronomische Herleitung des mittleren Schwarzen Mondes Lilith. Ferner tauche ich ein in die Polarität des Gender-Begriffs und die moderne Herausforderung, diese in manchen Fällen aufzuweichen. Desweiteren werden mögliche Ausdrucksformen von Lilith-Archetypen im weiblichen Horoskop unter die Lupe genommen. Hexen, Huren, Madonnen sind nur einige dieser Stereotypen. Ferner gilt es zu untersuchen, inwiefern Lilith im Horoskop ausgelebt, verdrängt, kompensiert oder projiziert werden kann.
Auch in männlichen Horoskopen gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie Lilith zum Ausdruck kommen kann. Die Bandbreite geht von Chauvinismus und Frauenverachtung über übertriebene Verehrung weiblich überhöhter Tugenden bis zu Beispielen selbstbewussten Umgangs mit eigenen weiblichen Anteilen. – Eine spannende Reise durch die Horoskope faszinierender Persönlichkeiten.
Wie immer werfen wir auch einen Blick auf die Horoskope der Teilnehmer/innen, um deren Lilith-Themen aufzudecken.

Dipl. Psych. Martin Sebastian Moritz

geboren am 20. April 1968 in Hamburg, beschäftigt sich mit Astrologie seit 1988, ist Psychodrama- und Paartherapeut mit Praxen in Hamburg und Berlin.
Er berät, bietet Workshops und Webinare in psychologischer Astrologie an, schreibt regelmäßig für die Astrologie-Journale „Astrologie Heute“ „MERIDIAN“ und das „Astrological Journal“ in Großbritannien. Seine Steckenpferde sind biographische und zeitgeschichtliche Arbeiten sowie karmische Astrologie. Sein Buch „Das geheimnisvolle 8. Haus – der Schatten im Horoskop“ liegt 2020 in der 3. Auflage im Chiron-Verlag vor.  http://www.astro-via.com

Seminargebühr: EUR 135,00 – Anmeldung bis zum 20. August 2021 erbeten